Der Bür­ger­ver­ein Hah­ner­berg-Cro­nen­feld lädt zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung ein

Der Bür­ger­ver­ein Hah­­ner­­berg-Cro­­nen­­feld (BHC) lädt herz­lich für den 29. Novem­ber 2022 zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung ins Sied­ler­heim am Neu­en­haus 93 ein. Der plan­mä­ßi­ge Beginn der Ver­samm­lung ist um 19:00 Uhr.

Der Bür­ger­ver­ein Hah­­ner­­berg-Cro­­nen­­feld lädt zur Jah­res­haupt­ver­samm­lung ein Weiterlesen »

Artikelbild zu "Herbstempfang der vier Cronenberger Bürgervereine: Tesche-"Brandrückschau" auf drei Oberbürgermeister"

Herbst­emp­fang der vier Cro­nen­ber­ger Bür­ger­ver­ei­ne: Tesche-„Brandrückschau“ auf drei Oberbürgermeister

Der Vor­sit­zen­de des Cro­nen­ber­ger Heimat- und Bür­ger­ver­eins (CHBV) blick­te beim drit­ten Herbst­emp­fang am ver­gan­ge­nen Sonn­tag im Cro­nen­ber­ger Fest­saal auf die ver­gan­ge­nen fast 20 Jahre und die Amts­zei­ten der inzwi­schen drei Wup­per­ta­ler Ober­bür­ger­mei­ster zurück – ob Peter Jung (CDU, 2004–2015) oder SPD-Nach­fol­ger Andre­as Mucke (2015−2020), aus der Cro­nen­berg-Sicht von CHBV-Chef Tesche kam keiner von beiden gut davon. Und nach zwei Jahren fiel auch das Halb­zeit-Zeug­nis für Uwe Schnei­de­wind nicht besser aus…

Herbst­emp­fang der vier Cro­nen­ber­ger Bür­ger­ver­ei­ne: Tesche-„Brandrückschau“ auf drei Ober­bür­ger­mei­ster Weiterlesen »

Artikelbild zu "Cronenfeld: Bürgerverein machte Trassenspielplatz wieder flott"

Bür­ger­ver­ein Hah­ner­berg-Cro­nen­feld: Frei­wil­li­ge machen Tras­sen­spiel­platz wieder „flott“

Nach zwei­ein­halb Jahren Pan­de­mie-Zwangs­pau­se griff der Bür­ger­ver­ein Hah­ner­berg-Cro­nen­feld (BHC) am ver­gan­ge­nen Sams­tag zu Müll­beu­tel, Harke und Hecken­sche­re: Bei bestem Auf­räum-Wetter hatte BHC-Vor­sit­zen­de Ursula Abé zum „Som­mer­putz“ am Tras­sen­spiel­platz Cro­nen­feld „gebla­sen“.

Bür­ger­ver­ein Hah­­ner­­berg-Cro­­nen­­feld: Frei­wil­li­ge machen Tras­sen­spiel­platz wieder „flott“ Weiterlesen »

Artikelbild zu "Trassenspielplatz: Stadt macht nix - dann wird jetzt selbst gemacht!"

Tras­sen­spiel­platz Cro­nen­feld: Stadt macht nix – dann wird jetzt eben selbst was gemacht!

Wil­fried Kau­haus ist in Cro­nen­feld direkt an der Sam­ba­tras­se und dem dor­ti­gen Spiel­platz zu Hause. Und der regt den 77-Jäh­ri­gen auf. Nicht aber lär­men­de Kinder stören den Rent­ner, ganz im Gegen­teil, das Nichts­tun der Stadt bringt Wil­fried Kau­haus viel­mehr auf die Palme. Denn: Auf dem Spiel­are­al direkt gegen­über der „Ter­ras­se an der Trasse“ des Café Pod­zel­ny gibt es gerade mal zwei Spiel­ge­rä­te, und eins davon, eine höl­zer­ne Wipp­schau­kel, ist defekt – seit inzwi­schen zwei Jahren.

Tras­sen­spiel­platz Cro­nen­feld: Stadt macht nix – dann wird jetzt eben selbst was gemacht! Weiterlesen »

Scroll to Top
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner